Wolter Coaching und Hypnose Schmerztherapie Darmstadt Wiesbaden Mainz chronische Schmerzen Kopfschmerzen Migräne Migränetherapie Schmerz Schmerzbehandlung -

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hypnose



Kann Hypnose bei Schmerzen helfen?



Hypnose ist das älteste psychotherapeutische Verfahren und hat in der Schmerztherapie eine lange Tradition. Seit mehr als 2000 Jahren wurden Rituale in Trance zur Schmerzbehandlung oder zur Heilung von Krankheiten angewandt. 


Mittlerweile ist es wissenschaftlich nachgewiesen, dass Hypnose bei verschiedenen Krankheitsbildern (Migräne, Kopfschmerzen, chronische psychosomatische Schmerzen) wirksam ist und nichts mit Hokuspokus zu tun hat. Seriös angewandt ist Hypnose ein uraltes Heilverfahren, welches Behandlungen erleichtern,  Schmerzen reduzieren und das körperliche und seelische Wohlbefinden steigern kann.


Wie entsteht ein Schmerz und welche Funktion haben Schmerzen?

Hilfe bei Schmerzen Schmerz Schmerztherapie durch Hypnose


Schmerz ist eine Sinnesempfindung und in ihrer Funktion eine Warnung des Körpers. Schmerz ist also ein biologisch sinnvoller und überlebenswichtiger Vorgang. Ein wichtiges Warnsystem, das durch eine Schädigung im Körper, beispielsweise des Gewebes, ausgelöst wird. Schmerzimpulse werden vom Körper freigesetzt und zum Gehirn transportiert. Es ist eine Botschaft des Körpers, dass eine Beeinträchtigung vorliegt und man Maßnahmen dagegen ergreifen sollte.


Ist jedoch die Schmerzempfindung nicht mehr mit der Warnfunktion des Körpers verknüpft, spricht man von chronischen Schmerzen. Die Schmerzgeplagten erleben häufig eine lange zermürbende Patientenkarriere und das kann starken Einfluss auf die Lebensqualität haben: Soziale Kontakte werden eingeschränkt, depressive Symptome (z.B. Niedergeschlagenheit, Müdigkeit, Gereiztheit, Kopfschmerzen, Antriebsschwäche, Schlafstörungen) treten auf und die Schmerzen bestimmten mehr und mehr das gesamte Leben. Der Betroffene entwickelt häufig eine starke Wut auf den Schmerz und die damit verbundene Situation. Er fühlt sich hilflos dem Schmerz ausgeliefert.


Diese Begleitsymptome und der damit verbundene Stress können die Schmerzen noch verstärken und zu einem Teufelskreis führen, der in einer psychischen Erkrankung wie beispielsweise einer Depression enden kann. Häufig schädigen über Jahre eingenommene Tabletten zusätzlich die Gesundheit. 


Eine Möglichkeit der Schmerzbehandlung ist eine Verhaltenstherapie in Kombination mit Hypnose und Entspannungsverfahren.



Wie wirkt Hypnose bei Schmerzen?


Die Schmerztherapie bzw. bei Migräne die Migränetherapie gilt mittlerweile mit als Hauptanwendungsgebiet der Hypnose. 


Verschiedene Studien belegen nachweißbar die Wirkung der Hypnose in der Schmerztherapie. Schmerzen können deutlich reduziert werden oder verschwinden ganz. Bei Kopfschmerzen und Migräne (Migränetherapie zur Schmerzbehandlung) leisten zusätzlich Entspannungsmethoden sehr gute Dienste.


Während der Hypnose sind körperliche Funktionen herabgesetzt. Das Bewusstsein ist eingeengt, aber der Hypnotisierte ist wach. Die Aufmerksamkeit ist nach innen gerichtet, alles andere, so z. B. auch der Schmerz, wird ausgeblendet. Das Gehirn kommt zur Ruhe und der Körper schaltet auf Sparflamme. Die Kritikfähigkeit ist vermindert und der Patient wird zugänglich für Suggestionen


Da der Verstand in den Hintergrund rückt, wird ein direkter Weg zum Unterbewusstsein in der Hypnose ermöglicht. Dem Unterbewusstsein kann beispielsweise eine neue schmerzfreie Realität suggeriert werden. Durch die Hypnose werden zusätzlich die Selbstheilungskräfte aktiviert.


Wesentlich wirksamer ist die Hypnose in Verbindung mit anerkannten Techniken aus der Verhaltenstherapie!

Durch die Auseinandersetzung mit Gedankengängen und Verhaltensmustern in der Verhaltenstherapie und der Wirkung der Hypnose, die auf eine Lösung des Problems im Unterbewusstsein setzt, ist eine Erfolg versprechende Therapiemöglichkeit gegeben. 


Zusätzlich dienen anerkannte Entspannungsverfahren wie beispielsweise die progressive Muskelentspannung oder das autogene Training dem Klienten zur Entspannung, da Stress und Anspannung zu einer Verstärkung der Schmerzen führen können. 


Möchten Sie mehr zum Thema Hypnose erfahren? =>Hypnose



Weitere Themenbereiche:

==>
Coaching (z. B. Karrierecoaching, Supervision, Gewichtsreduktion)
==> Hypnose (z. B. Selbstzweifel, Burnout, Gewichtsreduktion, Raucherentwöhnung, 
Ängste, Phobien)

==> Psychotherapie (z. B. Burnout, Depression, Angst- und Zwangsstörungen, Lebenskrise, Trauerbewältigung)
==> Ehe- und Paarberatung (Beziehungsprobleme bewältigen/Kommunikation in der Partnerschaft)



Haben Sie Fragen zu der Schmerzbehandlung mit Hypnose?

Gerne berate ich Sie zu Ihrem persönlichen Anliegen! 


Rufen Sie mich an oder schreiben mir eine E-Mail.

Sie können auch gerne das
Kontaktformular nutzen, um ein Beratungsgespräch für eine Schmerztherapie in Darmstadt, Frankfurt, Mainz oder Wiesbaden zu vereinbaren.

Ich freue mich auf das Gespräch mit Ihnen!



-----------------------------------------------

 

Menschen besitzen bereits alle Ressourcen, die sie für eine Veränderung benötigen!
Es gibt kein Versagen, es gibt nur Feedback!
Wenn das, was du tust, nicht funktioniert, tue etwas anderes!
Alles, was ein Mensch kann, ist erlernbar. Alles ist erreichbar, wenn die Aufgabe in hinreichend kleine Schritte unterteilt wird.


-----------------------------------------------
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü